Freitag, 12. August 2022

... Dorf der Tausend Lichter.

06.07.2022 - Präsentation der Machbarkeitsstudie liegt vor

Vor Kurzem wurde uns die Präsentation der Machbarkeitsstudie zugesendet, die am 30.06.2022 am Bürgerinformationsabend vorgestellt wurde.

An besagtem Abend, waren insbesondere die Seiten mit den Kalkulationen eher schlecht zu lesen, da der zur Verfügung stehende TV nicht übermäßig groß war.
Jetzt können Sie sich selbst das PDF Seite für Seite in Ruhe anschauen und auch die Kalkulationsübersichten studieren.

mbs fuchshofen

Wir haben Herrn Prof. Giel diesbezüglich noch 1-2 Fragen gesendet und möchten, basierend darauf folgende Anmerkungen machen: 

a) Machbarkeitsstudie
Die Machbarkeitsstudie ist eine Machbarkeitsstudie. Das klingt vorwitzig, bedeutet aber im Grunde, dass in der Studie die Machbarkeit und grobe Kostenkalkulation einer wirtschaftlichen Umsetzbarkeit geprüft bzw. ermittelt wurde. Im Grunde könnte man noch anfügen: Nicht mehr und nicht weniger.

b) Deutung der Zahlen
In der Studie wurde zu Grunde gelegt, dass alle Häuser in Fuchshofen mitmachen und sich anschließen. Auf Basis der mitgeteilten Verbrauchsdaten wurde dann gemittelt, der Energiebedarf pro Haus angesetzt.
Die gezeigten Investions- & Unterhaltskosten sind somit auf eine Vollumsetzung bezogen. Nehmen weniger Haushalte teil, fällt der Netzausbau mutmaßlich kleiner und kostenärmer aus.

c) Kalkulation - Seite 17
Die Angabe "+ Netzbau pro Meter Rohr", sollte korrekt "+ Netzausbau (Rohr)" lauten.

d) Kalkulation - Seite 18
Info zur Angabe "L-Zahl. WP":

Das ist die Jahresarbeitszahl, mit der wir den Strombedarf der einzelnen Abnehmer berechnen welcher auch Einfluss auf die Entzugsleistung der Sonden hat. Dieser wird bei der ersten überschlägigen Kalkulation gemittelt.

Außerdem ist auf die Angabe "exkl. : Oberbelag" hinzuweisen, da die Wiederherstellungskosten der Straßendecke nicht mit einberechnet sind. Dies würde bei uns im Idealfall nur für die Ringstraße und ggf. für die Brunnenstarße zutreffen.

e) finale Berechnung
Die gezeigte Kalkulation bezieht sich auf den gesamten Ort. Sollten weniger Haushalte teilnehmen wollen, wird das Netz entspr. kleiner geplant und kalkuliert, hat dann weniger Teilnehmer, aber auch weniger Unterhaltskosten.

Anmerkung:
Die Kosteneffizienz je Teilnehmer, wird mutmaßlich sinken, je weniger an dem Projekt teilnehmen. Bestimmte Arbeiten/Kosten fallen an, die sich dann nicht linear zu den weniger teilnehmenden Haushalten reduzieren. Sprich, den günstigsten kW-Preis je Jahr werden wir mutamßlich nur erreichen, wenn alle mitmachen. Das ist natürlich keine Voraussetzung, aber es sollte verständlich sein, dass bei weniger Teilnehmern auch der kW-Preis steigt.

 

Wir bemühen uns, neben der Veröffentlichung dieser Präsentation, auch noch weitere Informationsangebote für unsere Bürger zu ermöglichen. Sie werden dann selbstverständlich zeitnah darauf hingewiesen.

 

Folgt uns auf Facebook!

Bild von facebook

Urlaub in Fuchshofen

Nehmen Sie sich etwas Zeit um den Ort und die wunderbare Umgebung von Fuchshofen zu entdecken. Hier finden Sie Ruhe und Erholung in einer romantischen Landschaft, eingebettet in das Ahrtal. 
Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Albert Dresen
Ortsbürgermeister
Gemeinde Fuchshofen

Gemeinde Fuchshofen
Ortsgemeindeverwaltung
Lindenweg 3
53533 Fuchshofen
Tel.: 02693 - 757
Internet: www.fuchshofen.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!